Augenärztin Sereinig Kitzbühel
Hornweg 28  ·  6370 Kitzbühel
Telefon +43 (0) 5356 650 80
Augenarzt Praxis Sereinig Kitzbühel

Kinder / Mutter-Kind-Pass

Einseitig schlechtes Sehen kann unentdeckt bleiben. Nur mit Hilfe der Augenuntersuchung (mit orthoptischem Status) kann die Sehfähigkeit bzw. die Stellung der Augen exakt beurteilt werden.

Dabei ist die Diagnose "Schielen" von großer Bedeutung. - Nicht weil es einen Schönheitsfehler darstellt, sondern um eine mögliche "Schwachsichtigkeit" (sog. Amblyopie) vorzubeugen. Die Therapie besteht darin, die Brillenwerte (Refraktion) exakt zu bestimmen. Dies kann am besten unter weitgestellter Pupille mittels der "Schattenprobe" durchgeführt werden. Ist das nicht ausreichend, muss das Sehen am schielenden Auge "trainiert" werden. Das gelingt nur durch Abkleben des guten Auges (einseitige Okklusion). Je früher mit der Therapie begonnen wird, desto erfolgsversprechender ist die Behandlung.

Die Schieloperation erfolgt dann in der Regel vor der Einschulung.

In Österreich ist eine augenärztliche Untersuchung im 1. und 2. Lebensjahr vorgesehen. Eine 3. Untersuchung sollte im Vorschulalter erfolgen.